Süddeutsche Meisterschaft im Münstertal

Am 28-29.06.2008 veranstaltete die Münstertäler Trialgruppe zwei Läufe zur Süddeutschen Trialmeisterschaft 2008.

Eine Woche vor der Deutschen Meisterschaft in Schatthausen waren die Sektionen mit sehr hohem Niveau gesteckt. 

Dies ist durchaus zu begrüßen, damit sich die Fahrer an die Schwierigkeiten anpassen können. Leider wurde der hohe Schwierigkeitsgrad teilweise mit unnötig hohen und gefährlichen Abschnitten erreicht, was meiner Meinung nach einem Wettkampf für die Fahrer und für die Zuschauer eher abträglich ist.

Sebastian Fuchs startete am Samstag mit seinem Mountainbike um sich auf die anstehende Deutsche Meisterschaft vorzubereiten. Er konnte jedoch die Vorzüge des  MTBs bei den engen Sektionen nicht ausspielen und entschied sich am Sonntag wieder für sein leichteres 20” Trialrad. Und verbesserte sich damit um einen Rang von samstags Platz elf auf sonntags Platz zehn.

Ebenfalls um einen Platz verbesserte sich Dominik Häußler. Am Samstag hatte er einige Startprobleme, fand dann am Sonntag wieder in seinem Wettkampf Rhythmus und belegte dann den sechsten Platz der Experten Klasse.

Ähnlich erging es Benjamin Schork, der samstags gleich in der ersten Sektion unsanfte Begegnung mit dem Schwarzwälder Boden machte und danach nicht mehr in den Wettkampf zurückfand. Vier gute Sektionen retteten ihm dann noch den neunten Platz in der Klasse Elite. Doch durch weitere kleinere Stürze im Verlauf des Wochenendes wurde er am Sonntag verletzungsbedingt zur Aufgabe gezwungen.

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.