Erfolgreicher Auftakt zur Süddeutschen Meisterschaft in Hornberg

Die Bilanz vom Wochenende:

3 x erster Platz
1 x zweiter Platz
1 x dritter Platz
1 x neunter Platz
1 x zehnter Platz
1 x zwölfter Platz
1 x dreizehnter Platz

Der diesjährige Auftakt zur Süddeutschen Meisterschaft fand wieder traditionell in Hornberg im Schwarzwald statt. Kannte man das Fahrerlager bisher aber nur auf staubigem Boden, so wurde man dieses Jahr eines Besseren belehrt. Das Aprilwetter setze den Platz nach mehreren heftigen Regenschauern komplett unter Wasser. Nachts Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, tagsüber bis 8 Grad, Gewitter, Sonne, Regen und Hagel hielten unsere Trialer aus Ziegelhausen aber nicht auf.
Trotz der widrigen Umstände fuhren alle sehr gute Ergebnisse nach Hause.
Der Jüngste der Gruppe, Max Dehnert, konnte bei seinen ersten beiden Wettkämpfen den zwölften und dreizehnten Platz in der Klasse Schüler B erreichen. Auf den zweiten Platz dieser Gruppe schaffte es Niklas Kohlbecker und sicherte sich so schon mal die ersten Punkte für die Gesamtwertung.
Die Klasse Offen 15+ war komplett in der Hand des MSC Ziegelhausen, Jonas Stöhr fuhr auf den neunten und zehnten Platz, Michael Brunzel stand mit seinem dritten Platz auf dem Podium. Mit einer sehr guten zweiten Runde sicherte sich Luca Kohlbecker aber den Sieg in dieser Klasse.
In der Klasse Experten gelang Benjamin Schork sogar ein Doppelsieg.

This entry was posted in Trial, Wettkampf and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.