SDM in Dossenheim

Trialer des MSC Ziegelhausen nutzen Heimvorteil

Bei schönem Herbstwetter versammelten sich dieses Jahr 87 Trialer zum achten Lauf der Süddeutschen Meisterschaft in Dossenheim.

Für den MSC Ziegelhausen als Mitausrichter begannen die Vorbereitungen allerdings schon Anfang September. Das Team um Hans-Jürgen Borlein, Günter Schilling und Benjamin Schork richtete das Gelände her, baute neue Hindernisse und bereitete fünfzehn Sektionen vor. Am Wettkampftag waren dann mehr als sechzig ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Für das leibliche Wohl der Fahrer und Gäste sorgte wie jedes Jahr der MSC Dossenheim.

Die Mühen der Vorbereitungen zahlten sich für den MSC Ziegelhausen aus. Es gab gleich vier Mal Plätze auf dem Siegerpodest und die Silbermedaille der Bodenseemeisterschaft.

In der Klasse Schüler B erreichte Max Dehnert mit einer starken ersten Runde den achten Platz. Mit nur vierzehn Strafpunkten insgesamt schaffte Niklas Kohlbecker sogar den Sprung auf den dritten Platz.

In der höchsten Hobbyklasse starteten gleich vier Trialer des MSC Ziegelhausen. Den neunten Platz erreichte Jonas Stöhr, nur knapp am Podest schrammte Michael Brunzel vorbei. Ihm fehlten nur fünf Strafpunkte auf seinen Clubkameraden Kevin Bäker, der sich den dritten Platz sicherte. An Luca Kohlbecker war an diesem Tag aber nicht vorbeizukommen, er sicherte sich mit insgesamt sechs Sektionen ohne Strafpunkt den ersten Platz in dieser Klasse.

Mit nur zehn Strafpunkten im gesamten Wettkampf erreichte Benjamin Schork den ersten Platz in der Tageswertung und schob sich damit in der Bodenseemeisterschaft noch auf Platz zwei nach vorne.

Das Trialteam BikemaniaX bedankt sich bei allen Helfern der SDM.

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.