DM 20” in Kiefersfelden

Endlauf zur Deutschen Meisterschaft in Kiefersfelden

Ziegelhäuser Trialer unter den besten Acht

Bei strahlendem Sonnensschein und Temperaturen jenseits der 35 Grad fanden die letzen beiden Läufe zur Deutschen Meisterschaft dieses Jahr in Kiefersfelden statt.

Sebastian Fuchs konnte leider die Endläufe nicht bestreiten, dennoch belegt er in der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaft den zwölften Platz in der Klasse Schüler und zeigte schon in seinem ersten nationalen Wettkampfjahr sein aufstrebendes Talent.

Kevin Bäker belegte am Sonntag zwar den elften Platz in der Klasse Junioren, konnte aber durch seinen guten neunten Platz am Samstag auch den neunten Platz in der Gesamtwertung ergattern.

Benjamin Schork konnte sich bei der starken Konkurrenz aus ganz Deutschland mit seinem achten und neunten Platz in Kiefersfelden in der Gesamtwertung auf den achten Platz vorarbeiten.

Mit den beiden TopTen Plätzen haben sich die Ziegelhäuser Radartisten nun auch die Fahrkarte zum Worldcup in Belgien im August erkämpft.

Wir gratulieren unseren Sportlern und hoffen auf ein ähnlich gutes Abschneiden bei internationaler Konkurrenz.
Kiefersfelden bei Sonnenschein, ein ungewohnter Anblick.

One small step for man, but one giant leap for mankind.

Mmmm welch Alpinistische Ideylle….

Stau auf der Autobahn mal anders…

das ersehnte Bad im Fluss

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.