Worldcup Finale in Melsungen

Ziegelhausen auf Top NiveauDen niederschmetternden WorldCup Auftakt in Belgien im August nutzten unsere Ziegelhäuser Kevin Bäker und Benjamin Schork für noch intensiveres Training und bereiteten sich akribisch auf den anstehenden World Cup Endlauf in Melsungen bei Kassel vor.

Das Intensivtraining machte sich bei beiden bezahlt, besonders eindrucksvoll zeigte dies Benjamin Schork, der sogar die in Trialer-Kreisen berüchtigte Halfpipe auf dem Melsunger Trainingsgelände meisterte.

In dem weltklasse Fahrerfeld schaffte es Kevin Bäker in der 20’’ Klasse auf den 31. Rang und platzierte sich in der 58 Mann starken Gesamtwertung auf dem 30. Platz.

In der stärker besetzten Mountainbike Klasse erreichte sein Teamkollege in Melsungen den 37. Platz und schaffte damit den Sprung auf dem 39. Platz der Gesamtwertung und lies damit mehrere Fahrer mit langjähriger internationaler Erfahrung hinter sich.

Wir gratulieren unseren beiden Fahrern zum erfolgreichen Sprung in die Königsklasse des Trialsports und hoffen auf weitere internationale Erfolge im kommenden Jahr.

Bennido und Benni

Basti

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.