Süddeutsche Meisterschaft in Hornberg

Auftakt zur Süddeutschen Meisterschaft in Hornberg

Die Ortschaft Hornberg im Schwarzwald ist nicht nur Namensgeber des berühmten Hornberger Schießens, sondern steht auch seit geraumer Zeit für den Auftakt zur Süddeutschen Meisterschaft im Fahrradtrial.

Die Doppelveranstaltung weckte dieses Jahr mehr als 160 Starter eher unsanft aus dem Winterschlaf. Die schwierigen Sektionen und das ziemlich ungemütliche Wetter am Samstag forderten von jedem Fahrer höchste Konzentration. Wer hier nicht hellwach war, verpasste in der ersten Runde den Anschluss an die Spitze.

Auch die Trialer des MSC Ziegelhausen waren mit fünf Startern in den oberen Klassen vertreten.

In der Klasse Experten startete Bastian Wegner am Samstag gut in den Wettkampf, musste aber wegen technischen Problemen aufgeben. Aber spätestens in Ölbronn, dem nächsten süddeutschen Wettkampf wird er sein Talent unter Beweis stellen.

Ebenfalls in der Klasse Experten startete Sascha Bergmann. Der mittlerweile erfahrene Wettkampffahrer kämpfte an beiden Tagen verbissen um jeden Punkt und platzierte sich an beiden Tagen konstant auf dem achten Platz.

Benjamin Schork startete in der Klasse Elite und belegte mit einer guten Leistung am Samstag den zwölften Platz in der stark besetzten Königsklasse. Am Sonntag stürzte er unglücklich und verletzte sich an der Rippe.

Ebenfalls auf dem zwölften Platz landete Sebastian Fuchs, der dieses Jahr in die Klasse der Jugend aufgestiegen ist.

Der Wettkampf in Hornberg ist für den Vierzehnjährigen die direkte Vorbereitung für die deutsche Meisterschaft, die am 3.-4.05.2008 in Melsungen ausgetragen wird. „Teilnehmen ist alles“ betont er, doch Chancen für einen Einzug ins Halbfinale bestehen durchaus.

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.