Auftakt zur Süddeutschen Meisterschaft 2010

Trotz Traumwetter durchwachsener Start

Der Saisonauftakt zur Süddeutschen Meisterschaft fand dieses Jahr in guter alter Tradition in Hornberg statt. Bei fast schon zu warmen Temperaturen für diese Jahreszeit waren die Sektionen bei diesem Doppelwettkampf zwar trocken und griffig, jedoch nicht einfach gesteckt. Gerade beim ersten Wettkampf einer Saison eine immense Herausforderung an die Sportler.

Erfreulich war die Teilnehmerzahl der Ziegelhäuser: Der MSC ging am Samstag mit sieben Teilnehmern an den Start.
Niklas Kohlbecker startet dieses Jahr in der Klasse Schüler B und könnte sich im Mittelfeld auf Rang elf platzieren. Eine Spur höher startete Jonas Stöhr und fuhr den zehnten Platz nach Hause.

In der Klasse Offen15+ waren gleich zwei MSCler vertreten. Der Newcomer Michael Brunzel platzierte sich auf dem zwölften Platz. In die ‚TopTen‘ konnte Luca Kohlbecker fahren, der am Samstag auf dem sechsten und am Sonntag auf dem siebten Platz landete.

In der stark besetzten Juniorenklasse erreichte Sebastian Fuchs den neunten Platz.
Ebenfalls doppelt besetzt ist dieses Jahr die Klasse Master, in der Kevin Bäker und Benjamin Schork starten. Kevin kämpfte sich auf den neunten Platz. Besser lief es für seinen Vereinskollegen, der an beiden Tagen den dritten Platz mit nach Hause nehmen konnte.

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.