Lauf zur Süddeutschen Meisterschaft in Schatthausen

Der MSC Schatthausen hat auch 2012 wieder zu einem Lauf zur Süddeutschen Meisterschaft eingeladen. Wurden an der 26 Zoll DM noch Hitzerekorde gebrochen, so waren an diesem Tag eher der Regen und der Matsch rekordverdächtig.

Die auf Grund des Regens entschärften Sektionen hatten es aber trotzdem in sich und man konnte an diesem Tag mehrere unfreiwillige Rutschpartien erleben.

Der Youngster des MSC Ziegelhausen, Max Dehnert, erreichte in der Klasse Schüler B den achten Platz. In dieser Klasse startete auch Niklas Kohlbecker, der nach seinem vierten Platz in Ölbronn, zwei sehr gute Runden unter zehn Strafpunkten fahren konnte und sich so den dritten Platz sicherte.

In der Klasse Offen 15+ lief es ebenfalls besser für die Ziegelhäuser Trialer. Jonas Stöhr erreichte den sehr guten siebten Platz. Sein Teamkollege Luca Kohlbecker wuchs in der dritten Runde über sich hinaus und stand am Ende des Wettkampfes ganz oben auf den Siegerpodest.

In der Klasse Experten lief es für Benjamin Schork nicht optimal. Schon gegen Ende der ersten Runde brach bei einem seitlichen Sprung das Tretlager und verdonnerte den Neunundzwanzigjährigen zu einer Reparaturpause. Nach einigen Feinjustierungen des neuen Tretlagers konnte er erst in der dritten Runde sein Können unter Beweis stellen und fuhr eine Runde mit nur acht Strafpunkten und erreichte damit ebenfalls noch den ersten Platz.

This entry was posted in Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.