Lauf zur Süddeutschen Meisterschaft in Sulz an Eck

Nach dem verregneten Auftakt der Süddeutschen Meisterschaft in Hornberg hofften die Trialer aus Ziegelhausen auf gutes Wetter in Sulz am Eck. Zumindest trocken sollte es sein.

Doch leider wurden die Sportler auch dieses Mal nicht verschont. Eine Regenfront machte die Sektionen zu Beginn der zweiten Runde wieder einmal rutschig und schwer fahrbar.

In der Klasse Spezialisten startete Kevin Bäker. Der 24-jährige war in der ersten Runde noch mit dem späteren Erstplatzierten gleich auf, landete aber unglücklich auf dem sechsten Platz.

Besser lief es für Niklas Kohlbecker und Benjamin Schork. Beide kamen immer besser mit dem rutschigen Untergrund zurecht. Niklas musste sich an diesem Tag mit nur vier Strafpunkten einem Fahrer geschlagen geben. Benjamin schaffte wie in Hornberg den Sprung ganz oben aufs Treppchen.

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.