Endlauf zur Süddeutschen Meisterschaft und Bodenseemeisterschaft

Durchweg schwere Sektionen am Sonntag den 15.10 in Tübingen machten es nicht einfach die nötigen Punkte für die Gesamtwertungen zu sammeln. Lukas Stausberg belegte bei seinem zweiten Wettkampf den zehnten Platz. Sebastian Fuchs erreichte den siebten Platz in der Klasse Schüler A nur einen Punkt hinter dem zweiten seiner Spur und sicherte sich damit genügend Punkte für den fünften Platz der süddeutschen Gesamtwertung. Sascha Bergmann konnte nicht ganz an seine Leistung in Dossenheim anknüpfen, trotzdem erreichte er mit einer konstanten Strafpunkteanzahl pro Runde den siebten Platz in der Tageswertung und belegte damit in der Süddeutschen Meisterschaft ebenfalls den siebten Platz. Ganz entspannt konnte Kevin Bäker den letzten Wettkampf im Jahr angehen, am Ende des Tages wurde er Sieger des süddeutschen Trialpokals in der Klasse Experten und Vize-Bodenseemeister hinter seinem Teamkollegen Benjamin Schork. Durch den ersten Platz in der Tageswertung in Tübingen gelang es dem diesjährigen Bodenseemeister Benjamin Schork noch genügend Punkte zu sammeln um ebenfalls den Titel des Süddeutschen Meisters in der Klasse Master mit nach Hause zu nehmen.

This entry was posted in Trial, Wettkampf. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.